90,00EUR

Zierenberg in Hessen, anno 1646, aus Merian, Topographia Hassiae
[2697]

Zierenberg in Hessen, anno 1646, aus Merian, Topographia Hassiae
Zierenberg in Hessen, anno 1646, aus Merian, Topographia Hassiae Grösse: 100 x 165 mm., gering gebräunt. Originaltext aus der Topographia: aus Topographia Hassiae, Text von Martin Zeiller, Illustrationen von Matthäus Merian: "Zierenberg. Diese Lands-Fürstliche in Nieder-Hessen an der Warne / in einem tieffen Thal / gelegene Statt / so ein Ampt / hat anfänglich Anno 1291. LandGraff Heinrich / das Kind zu Hessen genant / gebawet: Vnnd ist die Kirch daselbst in Anno 1436. restaurirt, vnnd ernewert worden. Ihr alter Nahm ist Tyrenberg / etwan von dem sehr hohen Berge / der Thyrenberg / jetzt Dörnberg geheissen / also genant; allda die Thyringer vor lang abgelauffener Zeit / als nemblich ihr Königreich noch gestanden / auff diesem Berg ein Lager / vnnd Castel gehabt / dessen auffgeworffene Schantzen auch noch heut zu Tage eygendlich können gezeiget werden; schreibet Dilich im ersten Theil der Hessischen Chronic am 170. Blat. Das Stättlein ligt fast mitten zwischen dem Dörnberg / vnnd dem Behrenberg / auff einem Hügel / vnd gehet eine steinerne Brucke dabey vber den Warme Fluß. Es ist dieses Stättlein auff die Westphälische Manier schlecht gebawet; hat aber einen schönen Kirchthurn / vnnd Kirche / vnnd ist der Thurn mit zweyen Vmbgängen / dem Casselischen fast ehnlich / erbawet. In dem Kriegswesen ist solches Stättlein; wiewol mehrertheils von eignem Fewer / auß Verwarlosung / verbronnen; warzu dann die Strohdächer daselbst wol geholffen haben. Das Ampt gräntzet / vnnd hat viel gemenge mit den Edelleuthen / sonderlich denen von Malßburg / Kalenberg / Wölffen / vnnd andern: ist doch von ziemblichem Einkommen / vnnd hat ohngefehr zwischen vierzehen oder zwantzig Dörffer. Ermelter von der Malspurg vornehmbste Burgsitz / namblich Lahr / vnnd Hohenbon / ligen vnderhalb / vnfern von Zierenberg / längst der Warme / nach einander / die andern drumb her. Vmb besagtes Stättlein Zierenberg sihet man auff den hohen Bergen / noch vnterschiedliche Schlösser / als / Schartenberg / davon auch dieses Ampt nicht das Zierenbergische; sondern Schärtenbergische genant wird / auch vor diesem zu solchem Schloß gehöret hat. Förters / ligt nächst gegen dem Stättlein Zierenberg vber / an der Warme / der Schreckenberg; Item / der Gudenberg / der Wölffen / vnd die Malspurg / derselben Edelleuthe Stammhäuser; vnderhalb deren Gebiete das Stättlein Liebenau liget."
Zierenberg in Hessen, anno 1646, aus Merian, Topographia Hassiae by Merian Matthäus, 1593-1650
Bewertungen
Schnellsuche
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche
Sprachen
English Deutsch
Hersteller