60,00EUR

Kloster Stötterlingenburg, anno 1653, Merian Matthäus
[2023]

Kloster Stötterlingenburg, anno 1653, Merian Matthäus
Kloster Stötterlingenburg, anno 1653, Merian Matthäus, 9x17 cm.. Das Kloster Stötterlingenburg war ein Benediktinerinnenkloster in Lüttgenrode. 992 wurde es von Hildeward von Halberstadt gestiftet und drei Jahre später geweiht. Unter Bischof Reinhard wurde es erneuert. Innozenz IV. nahm es 1249 unter Schutz. 1297 sind die Grafen von Regenstein als Vögte genannt. 1557 wurde es wegen der Reformation aufgehoben. 1606 wurde es landesherrliches Amt. Kleist von Nollendorf bekam es 1814 wie auch Wülperode geschenkt. Der Turm der Klosterkirche steht heute noch, vom Kirchschiff stehen noch Teile der Wand.
Kloster Stötterlingenburg, anno 1653, Merian Matthäus by Merian Matthäus, 1593-1650
Bewertungen
Schnellsuche
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche
Sprachen
English Deutsch
Hersteller