60,00EUR

Die Leuchtenburg im Saaletal, anno 1840, Stahlstich, aus Bibl. I
[2849]

Die Leuchtenburg im Saaletal, anno 1840, Stahlstich, aus Bibl. I
Die Leuchtenburg im Saaletal, anno 1840, Stahlstich, aus Bibl. Institut, Leipzig --10 x 16 cm.-- Mit drei Seiten Erläuterungstext. Die Leuchtenburg ist eine Höhenburg bei Seitenroda in Thüringen. Die sanierte mittelalterliche Burganlage wird touristisch genutzt und beherbergt die Ausstellung Porzellanwelten Leuchtenburg, ein Museum und als Teil eines modernen Anbaus einen ins Tal hinausragenden begehbaren Steg der Wünsche. Die Burg gewährt auf einem weithin sichtbaren Bergkegel mit einer Höhe von 395 m ü. NN einen weiten Rundblick auf das Mittlere Saaletal sowie das Thüringer Holzland. Die Leuchtenburg gilt als „Königin des Saaletals“. In ihrer langen und wechselvollen Geschichte war die Burganlage mittelalterlicher Amtssitz, Armen- sowie Irren- und Zuchthaus und wird seit Ende des 19. Jahrhunderts touristisch genutzt. Seit 2007 befindet sie sich in Verwaltung der Stiftung Leuchtenburg.
Reviews
Quick Find
 
Use keywords to find the product you are looking for.
Advanced Search
Languages
English Deutsch
Manufacturers