850,00EUR

Schlacht um Würzburg (1796)-1 Koalitionskrieg-Karte Die Schlacht
[Laden]

Schlacht um Würzburg (1796)-1 Koalitionskrieg-Karte Die Schlacht um Würzburg war Teil des Ersten Koalitionskrieges (1792–1797) und dauerte vom 1. bis zum 3. September 1796. Nach seiner Niederlage in der Schlacht bei Amberg (24. August) erlitt der General der französischen Revolutionstruppen Jean-Baptiste Jourdan auf dem Rückzug im Maintal in Richtung Rhein hier eine zweite Niederlage gegen kaiserlich-österreichische Verbände (Nieder-Rhein-Armee) unter Führung von Erzherzog Karl von Österreich. WÜRZBURG. - Karte. Schlacht bey Würzburg am 3ten September 1796. Teilkol. Kupferstich von Ponheimer nach Höhn, Wien, um 1814, 46 x 63 cm. Aus "Erzherzog Karl, Grundsätze der Strategie. Erläutert durch die Darstellung des Feldzugs 1796". - Zeigt das Gebiet zwischen Würzburg und Schweinfurt mit den Truppenaufstellungen, in Formationskolorit. Die Karte ist westorientiert, begrenzt im Norden mit der Wern von Arnstein, Werneck, Bergrheinfeld bis Schweinfurt, im Osten der Mainlauf von Kitzingen, Dettelbach, Schwazach, Vokach, Eisenheim, Grafenrheinfeld bis Schweinfurt. Im Südwesten Würzburg mit Heidingsfeld. Die Karte ist auf festem Papier gedruckt und lediglich gering stockfleckig.
Bewertungen
Schnellsuche
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche
Sprachen
English Deutsch
Hersteller Info
Ponheimer Homepage
andere Produkte
Hersteller