600,00EUR

Passarowitz/Turcica/Balkan, anno 1740, Seutter Matthäus, Karte,
[3537]

Passarowitz/Turcica/Balkan, anno 1740, Seutter Matthäus, Karte, altkol. Iustissimae Causae Heroica Virtute propugnatae, gloriosiss. Triumphi Praemium. Sive Accurata delineatio Provinciarum et Urbium, quae duabus celeberrimis Expeditionibus Iusto Domino ac Victori restitutae et Pace Passarowiziensi Anno 1718 d. 21. Iulii à debellatis Turc. concessae et assignatae sunt: Augustae Vindelic[orum] Opera et Sumtibus M. Seutteri, S[acrae] C[aesareae] M[ajestatis] G[eographicus] Altkolorierter Kupferstich, barockes Titeldekor mit von einem Adler gehaltenen Porträt Prinz Eugens von Savoyens, mit darunter knieenden, um Frieden bittenden und verschiedene Stadtschlüssel anbietenden Türken, Verbrüderungsszene zwischen Prinz Eugen und einem Türken. Titelkartusche flankiert von den Göttinen Victoria und Iustitia. Frieden von Passarowitz 1718, Gebietsverteilung 55 x 47,5 cm., Blatt: 53x62 cm., ALTKOLORIERTE KARTE, GEDRUCKT AUF FESTEM PAPIER, IN VERLAGSKOLORIT, SAUBER UND FLECKENFREI, BIS AUF EINE KLEINE REPARATUR AM KOPF EXZELLENTER ERHALTUNGSZUSTAND. Friede von Passarowitz Der Vertrag von Passarowitz und seine Folgen Der Friede von Passarowitz beendete den Venezianisch-Österreichischen Türkenkrieg. Er wurde am 21. Juli 1718 in Passarowitz, dem heutigen Požarevac in Serbien, zwischen Karl VI. und Venedig einerseits sowie Sultan Ahmed III. andererseits abgeschlossen. Das Osmanische Reich trat das Temescher Banat und die Kleine Walachei (im heutigen Rumänien) sowie Nordserbien mit Belgrad und einen Grenzstreifen in Nordbosnien an Österreich ab. 1739 gingen die Gebiete mit Ausnahme des Banats mit dem Frieden von Belgrad wieder verloren. Venedig musste auf die 1715 von den Türken eroberte Morea (Peloponnes) verzichten, behielt aber die Festungen Butrinto, Parga, Prevesa, Vonitza auf dem griechischen und albanischen Festland, sowie die ionischen Inseln, u. a. Korfu, Santa Maura, Cefalonia (Kefalonia) und Cerigo (Kythera). Infolge des Friedensvertrages wurden auch Handelsverträge abgeschlossen, nach denen türkische Untertanen auf dem Gebiet der Monarchie Handelsfreiheit genossen.
Passarowitz/Turcica/Balkan, anno 1740, Seutter Matthäus, Karte, by Seutter Matthäus, 1678 - 1757
Bewertungen
Kategorien
Afrika-> (253)
Alte Drucke, bis anno 1600 (23)
Amerika-> (184)
Asien-> (633)
Atlanten, Städtebüch., Topograph-> (120)
Australien-> (34)
Bibliographie-> (38)
Europa-> (3419)
  Albanien (4)
  Balkan, Südosteuropa (31)
  Belgien (273)
  Bosnien und Herzegowina (7)
  Bulgarien (37)
  Dänemark (86)
  Estland (18)
  Europa, Gesamtansichten,Flüsse (83)
  Finnland (18)
  Flussläufe in Europa (18)
  Griechenland (124)
  Großbritannien (278)
  Irland (23)
  Island (9)
  Italien (539)
  Kosovo (3)
  Kroatien (40)
  Lettland (22)
  Litauen (14)
  Luxemburg (9)
  Malta (8)
  Mazedonien (2)
  Moldau (9)
  Monaco (1)
  Montenegro (2)
  Niederlande (241)
  Norwegen (36)
  Ostpreußen (20)
  Polen (141)
  Portugal (34)
  Republik Zypern (3)
  Rumänien (67)
  Schweden (88)
  Schweiz (206)
  Serbien (55)
  Slowakei (9)
  Slowenien (18)
  Spanien (194)
  Tschechien (237)
  Ukraine (50)
  Ungarn (86)
  Weißrussland (2)
  Österreich (274)
Frankreich-> (1117)
Geschichte-> (1569)
Literatur, Belletristik-> (43)
Naturwissensch., Technik, Kunst-> (215)
Recht-> (43)
Reisen, Expeditionen-> (302)
Russland-> (165)
Türkei (174)
Weltkarten, Meere, Himmelskarten-> (316)
Deutschland-> (2851)
Schnellsuche
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche
Sprachen
English Deutsch
Hersteller