1.000,00EUR

Herkunfft, Leben und Thaten des Persianischen Monarchens..., Faß
[Regal]

Herkunfft, Leben und Thaten des Persianischen Monarchens..., Faßmann, 1738 Herkunfft, Leben und Thaten, des Persianischen Monarchens, Schachnadyr vormals Kuli-Chan genannt : Samt vielen Historischen Erzehlungen und Nachrichten, so das weitläufftige Persianische Reich, und seine gehabten Fata ... betreffen / Aus glaubwürdigen Autoribus, und gepflogener eigener Correspondentz, sorgfältigst zusammen getragen von Pithander von der Quelle. Samt einer Vorrede Herrn Joh. Christian Clodii ... Von der Beschaffenheit der Persianischen Sprache, und andern hierzu gehörigen Nachrichten Verfasser Fassmann, David Beteiligt Clodius, Johann C. DNB Wikipedia ; Mentzel, Johann Georg DNB Wikipedia Verl. / Druck. Deer, Wolfgang Erschienen Leipzig ; Rudolstadt : Deer, 1738 Online-Ausg. Halle, Saale : Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, 2013 Umfang [23] Bl., 770 S., [10] Bl. ; 8o : Frontisp. Kl. 8°, 17x10 cm., gering gebräunt. Sprache Deutsch VD18 11390603 Inhalt des Werkes: Vorderdeckel Frontispiz Titelblatt Vorrede Herrn Profess. Clodii. Vorbericht Des Autoris an den Leser. Anzeige Des Inhalts Derer, in diesem Werck enthaltenen Abtheilungen. Erste Abtheilung. Vom Ursprung, Alterthum und Wachsthum; wie auch vom Abnehmen und Verfall des Persianischen Reichs. Zweyte Abtheilung. Von Gelangung der Sophianischen oder Sephianischen Familie auf den Persianischen Thron und ihrer Regierung, ... Dritte Abtheilung. Von der grossen Revolution, welche sich seit Anno 1712. in Persien ereignet. Von denen Aghwanern, bey denen sie ihren Anfang genommen. ... Vierdte Abtheilung. Vom Welt-berühmten Kuli-Chan, und von seiner Herkunfft. Von seinen ersten grossen Thaten. ... Fünffte Abtheilung. Von denen weitern grossen Thaten des Kuli-Chans, und seinen herrlichen Siegen wider die Türcken; ... Sechste Abtheilung. Von dem Einfall derer Russen in Persien, und ihren daselbst gemachten Conquéten. Siebende Abtheilung. Von denen Negotiis des Schachs Nadir mit dem Rußisch=Kayserlichen Hof; desgleichen mit der Ottomanischen Pforte; ... Achte Abtheilung. Von der Grösse des Persianischen Reichs; von denen vielen Königreichen und Provintzien aus welchen es bestehet ; ... Neundte Abtheilung. Von denen unterschiedenen Religionen und Secten, die in Persien anzutreffen; wie auch noch von mancherley seltsamen Gewohnheiten derer Persianer. Register Derer merckwürdigsten Sachen und Personen, so in diesem Tractat befindlich. David F. Faßmann, auch Fassmann (* getauft 20. September 1685 in Oberwiesenthal; † 14. Juni 1744 in Lichtenstadt) war ein deutscher Schriftsteller, Historiograph und Publizist. Von 1718 bis 1739 war er der Herausgeber der Moralischen Wochenschrift Gespräche in dem Reiche derer Todten in Leipzig. Der Bremer Presseforscher Michael Nagel nannte ihn in der „Zeit“ den „erfolgreichsten Journalisten der ersten Jahrhunderthälfte“. Erstmals 1721 und bis 1733 periodisch in vier voluminösen Bänden publizierte er die Reisebeschreibung Der auf Ordre und Kosten seines Kaysers reisende Chineser. Faßmann war Mitglied des Tabakskollegiums seit 1726. Dort unterhielt er als Spaßmacher und „Neuigkeitserzähler“ neben Jacob Paul von Gundling den König und seine Gesellschaft. Faßmann karikierte in amüsanten, detaillierten Schilderungen die Äußerlichkeiten des Lebens und der Personen am Königshof. 1731 hielt er bei Hof die Leichenpredigt auf Jacob Paul von Gundling, der in einem Fass auf lächerliche Art und Weise beigesetzt wurde. Seit 1731 war er ordentliches Mitglied der Königlich Preußischen Sozietät der Wissenschaften. Faßmann starb auf einer Reise auf dem Weg nach Karlsbad in Böhmen. Aus der Bibliothek des sachsen-weimarschen Kammerjunkers, Schriftstellers, Agrarökonomen und Gelehrten Georg August von Breitenbauch mit seinem gestochenen Exlibris im vorderen Innendeckel
Bewertungen
Schnellsuche
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche
Sprachen
English Deutsch
Hersteller